Hochspannungsleitungen

Expansion durch Energiewende - Gefahren durch Elektrosmog?

Hochspannung - Gefahren und Risiken

Hochspannungsleitungen in Deutschland

Die Energiewende kommt, was grundsätzlich eine positive Nachricht ist. Aber die derzeitigen Planungen haben auch ihre Nachteile. Denn die Infrastruktur für die Leitung von Strom ist in Deutschland völlig unzureichend. Daher wird es einen massiven Netzausbau geben müssen und das geht offenbar nicht ohne neue Hochspannungsleitungen. Hochspannungsleitungen sind Leitungen zur Übertragung von Strom über große Distanzen. Es werden elektrische Spannungen von 10 bis 1000 KiloVolt genutzt. Nach den aktuellen Plänen der Bundesregierung zum Atomausstieg und zur Energiewende, soll es aber offenbar neue Hochspannungstrassen sowie größere Masten geben. Die meisten Bürger werden die Entscheidung des Atomausstiegs insbesondere nach der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima begrüßen. Eines ist jedoch klar: wenn Deutschland nicht massiv von anderen Nationen (und ihrem Atomstrom) abhängig sein soll, muß der Ausbau der erneuerbaren Energien mit erhöhtem Tempo vorangetrieben werden und hierfür braucht man neue Leitungen. Wir wollen uns auf dieser Seite mit den Risiken der Hochspannungsleitung für den Menschen, mit den Nachteilen für unser Landschaftsbild beschäftigen und die Diskussion über Alternativen befördern.

Hochspannungsleitungen - aktuelle Informationen

Nach den jetzigen Planungen der Bundesregierung ist es offenbar unumgänglich, neue Hochspannungsleitungen zu errichten, um den Strom, der durch Windkraftwerke im Norden oder Off-Shore auf Nord- und Ostsee erzeugt wird, vom Norden in den Süden der Republik zu schaffen. Auch insgesamt scheint das europäische Stromnetz ausbaubedürftig, um die Nachfrage auch bei Spitzenbelastungen des Netzes gewährleisten und Stromausfälle vermeiden zu können. Aktuelle Informationen über die Ausbaupläne des Bundes und der Länder finden sich im Bereich "Hochspannungsleitungen aktuell"

Netzausbau - Beitrag der Deutschen Welle

Gefahren durch Hochspannungsleitungen

Vielfach diskutiert wird die Frage, ob das Wohnen, Leben oder Arbeiten in der Nähe bzw. unter Hochspannungsleitungen Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Das Schlagwort "Elektrosmog" steht hier im Vordergrund. Betroffene und Studien berichten über Störungen des Allgemeinbefindens bis zum gehäuften Auftreten von Krebserkrankungen durch den von den Hochspannungsleitungen erzeugten Elektrosmog. Mehr über die potentiellen Gefahren von Hochspannungsleitungen und was Sie beachten sollten, erfahren Sie unter „Gefahren Hochspannungsleitungen“.

Alternativen zu Hochspannungsleitungen

Das Argument, daß wir für die Energiewende mehr und mehr Hochspannungsleitungen benötigen ist offenbar nicht ganz richtig. Zumindest gibt es technische Alternativen, wie z.B. Erdkabel, die zwar teurer, aber erheblich weniger riskant sind. Mehr zu den Alternativen von Hochspannungsleitungen finden Sie unter „Alternativen zur Hochspannung“.

Energiewende

Einen eigenen Bereich wollen wir darüber hinaus noch dem großen Thema "Energiewende" widmen. Was plant die Bundesregierung und in welchem Zeitraum? Wie schnell wird der Energiemix verändert und wie paßt man das Leitungssystem an die neuen Erfordernisse an. Mehr dazu finden Sie auf der Seite "Neues zur Wend in der Energiepolitik."

Forum Hochspannungsleitungen

Forum Hochspannungsleitungen Uns ist es sehr wichtig, daß die Seite mit möglichst vielen lokalen Informationen gefüllt wird. Helfen Sie uns mit und berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen oder Problemen mit Hochspannungsleitungen. Hierzu haben wir ein eigenes Forum aufgebaut, das Sie unter „Forum Hochspannungsleitung“ finden. Wir freuen uns auf jeden Ihrer Beiträge.

Unser Angebot bei Facebook

Forum Hochspannungsleitungen